Evangelische KITA Annengarten in Panketal Evangelische KITA Annengarten in Panketal Evangelische KITA Annengarten in Panketal Evangelische KITA Annengarten in Panketal
Evangelische KITA Annengarten in Panketal Evangelische KITA Annengarten in Panketal
Schrift
Größe
Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Über uns Evangelische KITA Annengarten in Panketal
Einführung Einführung Gesunde abwechslungsreiche Ernährung Gesunde abwechslungsreiche Ernährung
Offene Arbeit Offene Arbeit Das Nest Das Nest
Religionspädagogik Religionspädagogik Tagesablauf Tagesablauf



Einführung 

Die Kita Annengarten gehört zur Evangelischen Kirchengemeinde Zepernick.
Sie befindet sich in der Neckarstr. 21, 16341 Panketal.
Im Haus ist Platz für 65 Kinder im Alter von einem Jahr bis zur Einschulung.
Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag 7:00 Uhr - 17:00 Uhr.
Im Sommer gibt es eine 3-wöchige Schließzeit. Zwischen Weihnachten/Neujahr, an Brückentagen (z. B. am Tag nach Himmelfahrt) und an jährlich 2-3 Studientagen des Teams bleibt die Kita ebenfalls geschlossen.

Die Kita-Beiträge orientieren sich an denen der kommunalen Einrichtungen Panketals.

nach oben


Offene Arbeit 

In der Vergangenheit ist viel über die Entwicklung des Kindes geforscht worden. Die Ergebnisse haben das Bild vom Kind verändert. Man weiß inzwischen, dass Kinder von Geburt an wissensdurstig und lernbegierig sind. Bildung beginnt deshalb vom ersten Tag an, über alle Sinne.
Auch die Kita hat die Aufgabe, diesen Wissensdurst und die Lernfreude des Kindes lebendig zu halten und es darin zu unterstützen, sich die Welt anzueignen und sie zu gestalten. Jedes Kind ist neugierig. Es möchte selbst ausprobieren und gemeinsam mit Erwachsenen nach Antworten auf die eigenen Fragen suchen. Der Selbstbildungsaspekt und das Aha-Erlebnis spielen dabei eine wichtige Rolle und sind pädagogische Ziele in unserer Kita. Offene Arbeit in der Kita- man könnte sagen "Pädagogik der Achtsamkeit"- bedeutet demnach: Offen sein für die Einmaligkeit eines jeden Kindes. Alle finden ihren Platz, an dem sie ihre Herausforderung entdecken. Dabei werden sie von den Erzieherinnen begleitet.
Offene Arbeit braucht Struktur. Deshalb ist für die Kinder ein regelmäßiger Tagesablauf, eine Wochenstruktur wichtig. In der Eingewöhnungszeit werden das Kind und seine Eltern von einer Erzieherin begleitet.

nach oben


Religionspädagogik 

Für unsere evangelische Werteorientierung sind das Gespür für Gerechtigkeit, Barmherzigkeit und Wahrheit, das Streben nach Freiheit und die Bereitschaft zur Vergebung wichtige Elemente.
Seelisches Wohlbefinden ist ebenso elementares Rüstzeug für die Kinder wie Gesundheitserziehung und Sprachentwicklung. Die Worte "Vertrauen, Hoffnung, Verantwortung und Gewissen" können durchaus zum aktuellen Sprachschatz der Kinder gehören.
Die religiöse Orientierung wird erfahrbar durch unsere Haltung gegenüber Kindern und Erwachsenen.
Biblische Geschichten werden erzählt und mit allen Sinnen erlebbar gemacht, so dass sich die Kinder mit ihren eigenen Erfahrungen darin wieder finden können.
Wir feiern mit den Kindern die Feste im kirchlichen Jahreslauf und erarbeiten mit ihnen Hintergrund und Bedeutung. Dies geschieht in einer kindgemäßen Art und Weise, in der die Kinder mit ihren Erfahrungen in ihrer Gefühlswelt angesprochen werden.

nach oben


Gesunde abwechslungsreiche Ernährung 

In unserer hauseigenen Küche wird gesunde, abwechslungsreiche Kost bereitet. Die Kinder erhalten bei uns Frühstück, Obst, Mittagessen und Vesper. Außerdem stehen ihnen an Getränken jeder Zeit ungesüßter Tee und Wasser zur Verfügung.
Gesunde Ernährung ist wichtig im Alltag unserer Kinder.
Wenig Fleisch, viel Salat, Obst, Gemüse, Vollkornprodukte und frische Kräuter gehören in unserem Hause zur gesunden Ernährung.
In unserem kleinen hauseigenen Garten erleben die Kinder den Kreislauf der Natur. Sie säen , pflegen, beobachten und ernten Obst und Gemüse. Die Ernte wird gemeinsam mit den Kindern verarbeitet - zum Beispiel zu Salaten, Brotaufstrichen, Gemüsesuppen oder Marmeladen.
In unserem Lehmbackofen backen wir gern Brote, Kuchen oder Hörnchen.

nach oben


Das Nest 

Den Kindern von 1-3 Jahren steht ein eigener Nest-Bereich zur Verfügung. Es gibt drei überschaubare Räume, die den Kindern Geborgenheit und Sicherheit vermitteln und sie gut ankommen lassen.
Mit etwa zwei Jahren beginnen die Kinder langsam, den Offenen Bereich zu entdecken. Die Geborgenheit im Nest und damit die Möglichkeit, sich jederzeit in den geschützten Bereich zurückzuziehen, bieten wir den Kindern bis sie etwa 3 Jahre alt sind.

nach oben


Tagesablauf 

  Der Tagesablauf im Nest
7.00 Uhr Wir öffnen die Türen im Annengarten. Die ersten Kinder kommen an und können im Offenen Bereich des Hauses spielen.
7.45 Uhr Das Nest öffnet.
8.00 - ca. 8.30 Uhr Wir genießen das Frühstück.
8.30 - ca. 9.00 Uhr Spielzeit und Zeit, in der Kita anzukommen.
9.00 - 10.45 Uhr Spazierzeit/Freie Arbeit/ Spiel im Nest oder Garten. Die älteren Nestkinder nutzen auch gern die Funktionsräume im Offenen Bereich. In den Vormittag ist eine Obstmahlzeit integriert. Pflege- und Wickelzeit vor dem Mittagessen und immer nach Bedarf.
11.00 Uhr Wir genießen das Mittagessen im Nest mit den Kindern von einem bis etwa zwei Jahren.
11.15 - 12.00 Uhr Die älteren Nestkinder genießen ihr Mittagessen zusammen mit den älteren Kindern im Offenen Bereich.
11.30/12.00 - 13.30 Uhr Es beginnt die ruhige Zeit im Haus - die Kinder können schlafen.
13.30 - 14.00 Uhr Die Nestkinder werden langsam wach - Zeit zum Anziehen, Wickel- und Pflegezeit.
14.00 Uhr Wir genießen die Vespermahlzeit.
14.00 - 16.00 Uhr Freie Arbeit/ Spiel im Haus oder im Garten. Pflege- und Wickelzeit am Nachmittag und immer nach Bedarf.
16.00 - 17.00 Uhr Das Nest schließt. Die Nestkinder gehen zum Spielen in den Offenen Bereich.
17.00 Uhr Wir schließen die Türen im Annengarten.
  Der Tagesablauf im Offenen Bereich
7.00 Uhr Wir öffnen die Türen im Annengarten. Die ersten Kinder kommen an und können im Offenen Bereich des Hauses spielen.
8.00 - ca. 8.30 Uhr Wir genießen das Frühstück.
8.30 - ca. 9.00 Uhr Spielzeit und Zeit, in der Kita anzukommen.
9.00 - 11.15 Uhr Freie Arbeit/ Spiel in den Funktionsräumen und im Garten.
11.15 - ca. 12.00 Uhr Erste Mittagsrunde im Offenen Bereich.
12.00 - ca. 14.00 Uhr Es beginnt die ruhige Zeit im Haus. Die Kinder können schlafen. Ruhe-, Lese- und Hörspielzeit, Freie Arbeit und Spiel in den Funktionsräumen oder im Garten.
12.15 - ca. 13.00 Uhr Zweite Mittagsrunde im Offenen Bereich.
ca. 14.00 Uhr Wir genießen die Vespermahlzeit.
ab ca. 14.00 Uhr Freie Arbeit/ Spiel in den Funktionsräumen oder im Garten.
17.00 Uhr Wir schließen die Türen im Annengarten.

nach oben

Evangelische KITA Annengarten in Panketal
 
Evangelische KITA Annengarten in Panketal
Evangelische KITA Annengarten in Panketal
Evangelische KITA Annengarten in Panketal
Evangelische KITA Annengarten in Panketal
Evangelische KITA Annengarten in Panketal
Evangelische KITA Annengarten in Panketal
Evangelische KITA Annengarten in Panketal
Evangelische KITA Annengarten in Panketal